FV 2016 BREHMBACHTAL E.V

Kreisklasse C TBB 2018/19 Spielberichte

25. Spieltag: TuS Großrinderfeld 2 – FV Brehmbachtal 3 

Tore: 1:0 (15.) Maximilian Egner, 2:0 (27.) Julian Michelbach, 3:0 (79.) Fabio Menikheim, 3:1 (86.) Benedikt Rapp

- Kein Spielbericht verfügbar -

 


25. Spieltag: FV Brehmbachtal 3  - SPIELFREI


24. Spieltag: FV Brehmbachtal 3  - SPIELFREI


23. Spieltag:FV Brehmbachtal 3 - SV Anadolu Lauda 2  3:2
Die erste Halbzeit verlief weitestgehend ausgeglichen, jedoch nutzten die Gäste ihre Chancen effektiver und gingen durch Güney und Özer in Führung. 
Die Heimelf konnte allerdings noch vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer durch Luis Uihlein per Handelfmeter erzielen.
Nach dem Seitenwechsel war der FVB dann die aktivere Mannschaft. So dauerte es nicht lange ehe Luis Uihlein aus 20 Metern einen sehenswerten Schlenzer in die rechte obere Torecke platzieren konnte und damit den Ausgleich markierte. In der 77. Minute war es dann erneut Luis Uihlein, der per Distanzschuss aus über 30 Metern über den überraschten Gästetorhüter hinweg, seinen Hattrick perfekt machte und zum verdienten 3:2 Siegtreffer für den FV Brehmbachtal traf.

Tore:0:1(28.) Emir Güney, 0:2(40.), Bekir Özer, 1:2(42.) Luis Uihlein (Handelfmeter), 2:2(62.) Luis Uihlein, 3:2 (77.) Luis Uihlein


22. Spieltag: SV Distelhausen 2 – FV Brehmbachtal 3  3:0

Die Heimmannschaft war leicht überlegen, ging früh in Führung und fuhr letztlich einen ungefährdeten Heimsieg ein. (Quelle: FnWeb.de)

Tore: 1:0 (7.) und 2:0 (11.) Tobias Hellinger, 3:0 (88.) Alex Gorr.

Besondere Vorkommnis: Schiedsrichter Fritz Baumann zeigte einem SVD-Spieler Rot wegen einer vermeintlichen Notbremse, doch der gefoulte Spieler Philipp Zimmermann (FVB) stellte klar, dass es sich nicht um ein Foul gehandelt hatte, woraufhin der Schiedsrichter den Platzverweis zurück nahm.


21. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 - SV Pülfringen 2  4:0

Tore: 1:0 (20. Daniel Greimann, 2:0 (27.) Michael Eckl, 3:0 (54.) Luis Thoma, 4:0 (87.) Philipp Steinbach.

Die Heimelf war von Anfang an spielbestimmend und ging durch einen Schuss aus zentraler Position mit 1:0 in Führung. Der Gastgeber blieb weiterhin die stärkere Mannschaft und baute die Führung bis zur Pause auf 2:0 aus. Nach dem Seitenwechsel waren die Brehmbachtäler besser und siegten verdient.


20. Spieltag: TSV Gerchsheim 2 - FV Brehmbachtal 3 3:1

Tore: 0:1 (2.) Niklas Honikel, 1:1 (26.) Daniel Oppel, 2:1 (55.) Nicolas Krumpholz, 3:1 (58.) Christian Küffner.

Die Gäste begannen stark und gingen gleich in Führung. Danach war das Spiel ausgeglichen. Nach dem Ausgleich der Heimelf wurde diese stärker und spielt eine bessere zweite Halbzeit. Somit geht der Sieg in Ordnung. (Quelle: FnWeb.de)


19. Spieltag: SpG Beckstein/Königshofen 2 – FV Brehmbachtal 3 6:0

Tore: 1:0 (18.) Mario Gudelj, 2:0 (30., Foulelfmeter) Mirco Michelbach, 3:0 (55.) und 4:0 (60.) Daniel Plath, 5:0 (80.) Felix Maninger, 6:0 (90., Foulelfmeter) Lukas Sack


In einem fairen Spiel ging die Heimmannschaft bald in Führung. Über die ganze Zeit war sie die spielbestimmende Mannschaft und wandelte die Chancen in zahlreiche Tore um. Der FV zeigte dabei wenig Gegenwehr und so war der Sieg in der Höhe auch verdient. (Quelle: FnWeb.de)


18. Spieltag: SpG Gerlachsh.2/Oberl./​Lauda2 – FV Brehmbachtal 3 2:0

Tore:
1:0 (56.) Sascha Wolf, 2:0 (65.) Oliver Krämer

Über weite Phasen verlief die Partie relativ ausgeglichen. Mit zwei Toren kurz nach der Pause sicherte sich die Heimelf letztlich dann doch die drei Punkte. (Quelle: fnWeb.de)


17. Spieltag: FV Brehmbachtal 3  - SPIELFREI


16. Spieltag: FV Brehmbachtal 3  - SPIELFREI



15. Spieltag: SpG Windischb./​Schwabh.3 – FV Brehmbachtal 3  3:1

Tor:
 1:0 (17.) Jochen Hofmann, 1:1 (35.) Jannik Haag, 2:1 (37.) Philip Czernin, 3:1 (83.) Antonio Reinbold.

Die gastgebende SpG spielte von Beginn an überlegen und erzielte die verdiente Führung. Mit seiner ersten Möglichkeit schoss der FV Brehmbachtal III den etwas überraschenden Ausgleich, doch kurz darauf wurde der alte Abstand wiederhergestellt. In der zweiten Hälfte riss Brehmbachtal das Spiel an sich. Die Heimelf verteidigte jetzt nur noch. Kurz vor Schluss fiel dann die Entscheidung: Der Brehmbachtaler Torwart konnte nicht richtig klären und Reinbold schob zum 3:1-Endstand ein. (Quelle: fnWeb.de)


14. Spieltag DJK Unterbalbach 2 – FV Brehmbachtal 3 7:0

Tore:
 1:0 (24.) Christoph Neser, 2:0 (28.) Jonas Rückert, 3:0 (29.) Eigentor, 4:0 (40.) Christoph Neser, 5:0 (56.) Adrian Knab, 6:0 (64.) Florian Neser, 7:0 (85.) Christoph Neser.

Die Spielgemeinschaft dominierte die Partie und kam immer wieder zu Möglichkeiten. Folgerichtig lag man bis zur Pause bereits mit 4:0 vorn. Nach dem Seitenwechsel makierten die Hausherren noch drei Treffer. (Quelle: fnWeb.de)


13. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 - TuS Großrinderfeld 2 0:5

Tore: 0:1(11.) Julian Müller, 0:2(30.) Julian Michelbach, 0:3(48.) Lorenzo Menikheim, 0:4(60.) und 0:5(71.) jeweils Julian Müller

Der FV Brehmbachtal startete stark ersatzgeschwächt in die Partie gegen seinen Tabellennachbarn, der über die gesamte Spieldauer mehr Spielanteile aufwies. Die Heimelf stand zwar relativ sicher in der Abwehr, doch konnte man nach Vorne nur wenig Akzente setzen und somit kaum für Entlastung sorgen. Folgerichtig ging der TuS mit einer 2:0 Führung in die Kabine.
Nach dem Wiederanpfiff bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild und die Gäste konnten das Ergebnis sogar noch auf 0:5 erhöhen und somit einen verdienten Auswärtssieg einfahren.


12. Spieltag: TSV Schwabhausen/Windischbuch 3 – FV Brehmbachtal 3 3:1

Tor: 1:0 (17.) Jochen Hofmann, 1:1 (35.) Jannik Haag, 2:1 (37.) Philip Czernin, 3:1 (83.) Antonio Reinbold.

Die gastgebende SpG spielte von Beginn an überlegen und erzielte die verdiente Führung. Mit seiner ersten Möglichkeit schoss der FV Brehmbachtal III den etwas überraschenden Ausgleich, doch kurz darauf wurde der alte Abstand wiederhergestellt. In der zweiten Hälfte riss Brehmbachtal das Spiel an sich. Die Heimelf verteidigte jetzt nur noch. Kurz vor Schluss fiel dann die Entscheidung: Der Brehmbachtaler Torwart konnte nicht richtig klären und Reinbold schob zum 3:1-Endstand ein. (Quelle: fnWeb.de)

 


11. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 SPIELFREI

Tore: 1:0 (8.) Emir Güney, 2:0 (16.) Aytekin Kunt, 2:1 (89.) Daniel Greimann, 3:1 (90.+6) Kerim Yilderim.

Die Gastgeber waren in der ersten Hälfte das klar bessere Team und führten zur Pause verdient mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel gestalteten die Gäste die Partie ausgeglichener. In der Schlussphase setzten die Brehmbachtäler dann alles auf eine Karte, scheiterten aber selbst mit einem Foulelfmeter am Anadolu-Keeper. Nachdem die Gäste fast mit Ablauf der regulären Spielzeit doch noch verkürzten, sorgten die Gastgeber gegen die entblößte FV-Defensive in der sechsten Minute der Nachspielzeit für die Entscheidung.(Quelle: fnWeb.de)


9. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 - SV Distelhausen 2 2:0

Tore: 1:0(15.) und 2:0(87.) jeweils Marvin Beck

Die Heimelf fand gut in die Partie und hatte bereits in der fünften Minute Pech mit einem Lattentreffer. Nach einer viertel Stunde erzielte dann Marvin Beck mit einem überlegten Heber das 1:0. Die Chance zum Ausgleich für die Gäste in der 25. Minute endete an der Querlatte.In der zweiten Halbzeit bestimmte zunächst Diselhausen das Spiel, mit zunehmender Spieldauer übernahm die Heimelf wieder das Kommando und wiederum Marvin Beck erzielte in der 87. Minute das verdiente 2:0.


8. Spieltag: SV Pülfringen 2 – FV Brehmbachtal 3 5:3

Tore: 1:0 (3.) Ervin Kaufler 2:0 (38.) Christian Semmler 2:1 (45.) Thorsten Hammrich 3:1 (47.) Norbert Banto 3:2 (49.) Luis Thoma 4:2 (52.) Eugen Litvin 5:2 (54.) Bernhard Schäfer 5:3 (73.) Fabian Brell

Bereits in der dritten Minute ging der SVP durch einen Eckball in Führung. Mit einem direkt verwandelten Freistoß erhöhte der SVP auf 2:0, bevor der FVB kurz vor der Halbzeit verkürzte. Die zweite Hälfte begann torreich, denn innerhalb von zehn Minuten fielen vier Tore, drei davon für die Heimmannschaft. Mit dem Zwischenstand von 5:2 war die Partie soweit entschieden, allerdings hielt der FVB weiter dagegen, weshalb ihm noch der Anschlusstreffer gelang. (Quelle: fnWeb.de)


7. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 - TSV Gerchsheim 2/SV Unteralterheim 3:1

Tore:
1:0 (65.) und 2:0 (68.) Kevin Engert, 3:0 (80.) Felix Klingert, 3:1 (88.) Markus Zorn

Die erste Halbzeit verlief ziemlich ausgeglichen, beide Manschaften hatten wenig Torchancen und waren in Tornähe nicht gefährlich genug. In der zweiten Hälfte spielte die Heimelf konzentrierter und konnte in der 65. und 68. Min durch einen Doppelschlag von Kevin Engert bereits für die Vorentscheidung sorgen. Mit dem 3:0 von Felix Klingert war das Spiel enbtschieden, auch wenn die Gäste kurz vor Schluß noch den Anschlußtreffer durch Markus Zorn erzielen konnten.

 


6. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 - SPIELFREI


5. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 - SpG VFR Gerlachsheim2/FV Oberlauda/FV Lauda 2 0:5

Tore: 0:1(2.) Alexander Steinepreis, 0:2(15.) Oliver Krämer, 0:3(23) Ebrahim Jallow, 0:4(65.) Ebrahim Jallow, 0:5(75.) Oliver Krämer

Unterstützt durch den teilweise sehr kräftigen Wind, bestimmten die Gäste in der ersten Halbzeit das Spiel und erzielten in regelmäßigen Abständen ihre Tore. Die Heimelf konnte die wenigen eigenen Chancen nicht nutzen. Obwohl die Heimelf in der zweiten Halbzeit das Spiel durch den Wind etwas mehr in die gegnerische Hälfte verlagern konnte, gelang es nicht sich Torchancen zu erarbeiten. Die Gäste blieben spielbstimmend und konnten durch Konter noch die beiden Tore zum 0:5 Endstand erzielen.


4. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 - SPIELFREI


3. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 - SpG Winzer Beckstein/SV Königshofen 2   1:6

Tore:
0:1(26.) Stefan Walz, 1:1(58.) Luis Thoma, 1:2(69.) und 1:3(74.) jeweils Lukas Sack, 1:4(77.) Nico Hefner, 1:5(85.) und 1:6(90.) jeweils Markus Zegowitz

Die Gäste hatten in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel und gingen folgerichtig in der 26. Minute durch Stefan Walz in Führung. Im Anschluss war die SpG noch mehrmals gefährlich jedoch erfolglos vor dem Tor des FVB der ebenfalls durch Konter zu Chancen kam.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte die Heimelf durch einen schön herausgespielten Treffer durch Luis Thoma den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen. Im Anschluss daran machten die Gäste es dann besser als in der ersten Halbzeit und nutzten ihre Chancen konsequent und erhöhten das Ergebnis in regelmäßigen Abständen zum verdienten 1:6 Auswärtserfolg.


2. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 - SpG Windischbuch/Schwabhausen 3  1:0

Tor: 1:0(21.) Luis Uihlein

Die SpG Windischbuch-Schwabhausen hatte zu Beginn etwas mehr vom Spiel. Der FV Brehmbachtal konnte jedoch in der 21. Minute nach einem lang hereingezogenen Eckball von links durch Luis Uihlein in Führung gehen. Im Anschluß war die Heimelf dann präsenter und es entwickelte sich eine gute Partie.

In der zweiten Spielhälfte gab es mehrere Verletzungsunterbrechungen. Der FVB hätte bereits frühzeitig das Spiel zu seinen Gunsten entscheiden können, ließ jedoch viele Großchancen liegen. So blieb es beim verdienten 1:0 Heimerfolg.


FV Brehmbachtal 3 - SpG Windischbuch/Schwabhausen 3  1:0 FV Brehmbachtal 3 - SpG Windischbuch/Schwabhausen 3  1:0 FV Brehmbachtal 3 - SpG Windischbuch/Schwabhausen 3  1:0 FV Brehmbachtal 3 - SpG Windischbuch/Schwabhausen 3  1:0 FV Brehmbachtal 3 - SpG Windischbuch/Schwabhausen 3  1:0 FV Brehmbachtal 3 - SpG Windischbuch/Schwabhausen 3  1:0 FV Brehmbachtal 3 - SpG Windischbuch/Schwabhausen 3  1:0 FV Brehmbachtal 3 - SpG Windischbuch/Schwabhausen 3  1:0


1. Spieltag: FV Brehmbachtal 3 : SpGSV Oberbalbach/DJK Unterbalbach 0:5

Tore: 0:1(7.) Dominik Follner, 0:2(11.) Florian Neser, 0:3 (55.) Florian Neser, 0:4 (72.) Sven Weiß (Elfmeter nach Foulspiel), 0:5(88.) Dimitri Wiens

Die Gäste waren von Anfang an überlegen und zeigten auch schon nach wenigen Minuten, in welche Richtung das Spiel heute laufen sollte. Bereits nach 11 Minuten hatten sie durch zwei schöne Spielzüge einen zwei Tore Vorsprung, auf den sie dann aufbauen konnten. Ihre Überlegenheit konnten sie jedoch in der ersten Halbzeit nicht mehr in Tore umsetzen.
Auch die zweite Halbzteit verlief entsprechend, in regelmäßigem Abstand erzielten die Gäste ein Tor. Die Heimelf kam nur ganz selten in Tornähe des Gegners und konnte sich deshalb nur eine einzige Torchance erarbeiten. Dass das Spiel nicht höher verloren wurde, haben die Brehmbachtaler auch ihrem Torwart zu verdaniken, der noch einige Gästechancen zunichte machte.

LogoKreisklasseC

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok